Online-Workshop DigiNet.Air

Projektlogo DigiNet.Air auf Laptop-Oberfläche

Im Projekt DigiNet.Air werden Zukunftsszenarien für die künftige Arbeitswelt entwickelt. Um die absehbaren Innovationen im Arbeitsprozess und in der Arbeitsorganisation für Auszubildende, Ausbilder und Fachkräfte direkt erlebbar zu machen, werden hierzu mehrere Demonstratoren zu Industrie-4.0-Technologien entwickelt und erprobt.

Im Projekt "Digitales Lernen in der Luftfahrtindustrie der Metropolregion Hamburg" (DigiNet.Air) werden zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildungsmodule entwickelt, in denen die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung von Geschäfts- und Arbeitsprozessen mit innovativen, digitalen Lehr- und Lernformaten adressiert werden. Im Fokus stehen dabei die besonderen Bedarfe kleiner und mittelständischer Unternehmen. Beteiligt sind neben dem Verbundkoordinator Hamburg Centre of Aviation Training - Lab (HCAT+ e.V.) die Verbände Hanse-Aerospace e.V. und HECAS e.V., das Hamburger Institut für Berufliche Bildung (HIBB), sowie die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), NORDBILDUNG, der Bildungsverbund für die Metall- und Elektroindustrie sowie die Technische Universität Hamburg (TUHH).

DigiNet.Air wird vom Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und von der Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) unterstützt.

Mann und Frau mit VR-Datenbrillen und Controllern vor Bildschirm mit Computer-Animation
Im Projekt DigiNet.Air werden zukunftsorientierte Aus- und Weiterbildungsmodule entwickelt, die die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung adressieren. Foto: BMBF (Alexandra Roth)

Inhalt des Web-Seminars

H5P ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven (Lern-) Inhalten für das Web. Zu bereits verfügbaren Inhaltsformen zählen beispielsweise Videos oder Präsentationen mit eingebetteten Quiz-Aufgaben. Aufgrund der leicht zu bedienenden Anwendungsoberfläche können auch Lehrende ohne Programmierkenntnisse innerhalb kurzer Zeit einfache, portable und skalierbare Lehreinheiten mit H5P erstellen und Lernfortschritte digital überprüfen. Lernende können direktes Feedback durch die Ausbildenden erhalten. Sie lernen bedarfsgerecht, modern und barrierefrei.

Im Online-Workshop DigiNet.Air haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, das Autorentool H5P kennenzulernen. Sie können die Open Source-Software zunächst aus der Perspektive eines bzw. einer Auszubildenden am Beispiel von Fluggerätmechanikern/-innen erleben und anschließend - als Ausbildende - einen H5P-Lernsnack im Workshop selbst gestalten.

Hinweis: Der nächste Workshop-Termin zu DigiNet.Air wird in Kürze bekanntgegeben!

Ablauf des Web-Seminars

  • 10:00 Uhr: Begrüßung durch BMBF und BIBB
  • 10:15 Uhr: Vorstellung des Projekts DigiNet.Air aus Hamburg
  • 10:30 Uhr: Praxisteil 1: Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten von H5P, Selbstständige Durchsicht der erstellten H5P-Inhalte am Beispiel von Fluggerätmechanikern/-innen (www.diginetair.de)
  • 10:45 Uhr: Hintergrundinformationen zu H5P
  • 11:00 Uhr: Praxisteil 2: Anleitung und selbstständige Bearbeitung eines mitgebrachten Video-Links, Aufteilung in betreute Kleingruppen
  • 11:40 Uhr: Gemeinsamer Abschluss, Fragen, Austausch und Diskussion

Kontakt

Bei Fragen rund um die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" sowie das Format Roadshow-Online senden Sie eine Nachricht an: roadshow@qualifizierungdigital.de

Bildnachweis: © BIBB / DigiNet.Air