Online-Workshop OER

Buchstaben OER auf Laptop-Bildschirm

Ziel dieses Web-Seminars ist es, die Teilnehmenden in das praktische 1x1 der Creative Commons einzuführen und mit ihnen einen ersten Blick auf Chancen und Risiken freier Lernmaterialien, den so genannten Open Educational Resources (OER), zu werfen.

Ist es möglich Materialien aus dem Internet in der Berufsausbildung zu verwenden, zu verändern, zu verbreiten, zu vervielfältigen und als Teil eigener Materialien zu verarbeiten, ohne den Fallstricken des Urheberrechts zu unterliegen? Dieser Frage widmete sich die OER-Fachexpertin Dr. Sabine Preusse (RaumZeit e.K.) am 21. Oktober in dem Web-Seminar "Materialien aus dem Internet in der Berufsausbildung richtig nutzen".

Dr. Preusse war beteiligt an dem Projekt OER-MuMiW, in dem eine mehrstufige Präsenz- und Online-Fortbildung zum OER-Fachexperten bzw. zur OER-Fachexpertin entwickelt wurde. Das Blended-Leraning-Angebot trägt der zunehmenden Bedeutung von OER in Zeiten der Digitalisierung Rechnung und wirkt als Treiber für neue Bildungspraktiken. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) startete OER-MuMiW im November 2016. Auch nach dem Ende des Förderzeitraums im April 2018 treibt die im Rahmen des Vorhabens entwickelte Fortbildung die Nutzung und Entwicklung von freien Lehr- und Lernmaterialien voran.

Open Educational Resources zählen nicht nur zu den aktuellen Entwicklungen in allen Bereichen der Bildung, sondern sie haben auch das Potenzial, etablierte Geschäftsmodelle des Bildungsmarktes nachhaltig zu verändern und als Teil Ihrer Marketingstrategie die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens zu vergrößern. Deshalb ist dieser Online-Workshop ein erster Schritt in die faszinierende Welt der OER: Ohne besonderes Vorwissen entdecken die Teilnehmenden Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bedeutet OER genau?
  • Wo finden Sie OER?
  • Wie nutzen Sie OER rechtskonform?
  • Wie werden OER erstellt?
  • Wie können Sie OER über die Berufsausbildung hinaus in Ihrem Unternehmen nutzen?

Das nächste Web-Seminar zum Thema OER findet am 21. Oktober 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr statt. Die Teilnehmenden werden nach erfolgter Anmeldung per E-Mail über die weiteren Schritte (u.a. Erhalt der Meeting-ID) informiert. Die Anzahl der Plätze für Teilnehmende ist begrenzt. Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Eingang berücksichtigt!

Hinweis: Der nächste Online-Workshop OER findet am 17. März 2021 statt. Anmeldungen sind in Kürze möglich (Save-the-Date!).​ 

Der Ablauf des Online-Workshops sieht wie folgt aus:

  • 09:30 Uhr: Technik-Check
  • 10:00 Uhr: Begrüßung durch BMBF und das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
  • 10:15 Uhr: Urheberrecht und CC-Lizenzen
  • 10:45 Uhr: Materialien aus dem Internet: Was darf ich? (Praxisphase)
  • 11:30 Uhr: Freie Bildungsmaterialien und ihre Bedeutung für Unternehmen
  • 11:50 Uhr: Abschlussrunde und Feedback

Kontakt

Bei Fragen rumd um die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" sowie das Format Roadshow-Online senden Sie eine Nachricht an: roadshow@qualifizierungdigital.de

Bildnachweis: © BIBB