Projekt CoDiCLUST steht "Hackern" mit Rat und Tat zur Seite

Logo Sensorik-Netzwerk

Die aktuelle Ausgabe des Sensorik-Magazins beinhaltet ein Interview mit dem Sieger des diesjährigen "Hackaburg"-Wettbewerbs. An der Veranstaltung in Regensburg, an der über 200 "Hacker" teilnahmen, um neue Softwareprodukte zu erstellen, war auch das BMBF-geförderte Projekt CoDiCLUST beteiligt.

Im Zuge des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" - geförderten Projekts CoDiClust unterstützte die Strategische Partnerschaft Sensorik e.V. die Hackaburg 2019. Den rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der TachBase Regensburg standen die Projektverantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite. Zu den Siegern des Wettbewerbs wurde schließlich das Team des Start-up-Gründers Christian Michael Gnerlich gekürt. Gemeinsam hat es ein spielerisches Gehirntraining entwickelt, über das Gnerlich in einem Interview mit dem Sensorik-Magazin des Vereins Strategische Partnerschaft Sensorik spricht.

Grafik: © Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.