Projekt MESA: Abschlussbericht veröffentlicht

Virtuelles Schweißen Projekt MESA

Mit dem Ziel, die Ausbildung von Schweißerinnen und Schweißern durch virtuelles Lernen zu verbessern, ist das Projekt MESA im August 2015 gestartet. Jetzt hat das Verbundvorhaben seinen Abschlussbericht veröffentlicht.

Wie können Handlungskompetenzen im Bereich Schweißen durch einen Simulator verbessert werden? Nach Antworten auf diese Frage hat mehr als drei Jahre lang das Projekt MESA geforscht, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" gefördert wurde. In einem Abschlussbericht stellen die Projektbeteiligten nun die Inhalte ihrer Arbeit dar, erläutern Methoden und Aufgabenstellungen und diskutieren die Verwertbarkeit der Ergebnisse.

Bildnachweis: Alexandra Roth